Logo
> Profil HUMANITAS e.V.
> Geschäftsstelle
> Ambulant Betreutes Wohnen
> Impressum
 
 
> Startseite
> Hilfe
Kopfleiste
 
            


Im Jahr 1909 gründeten engagierte Bürger Leipzigs den Verein Humanitas.

Bereits in dieser Zeit hat der Verein tatkräftig und umfassend Menschen mit Behinderungen gefördert, ausgebildet und medizinisch, therapeutisch sowie pädagogisch betreut.

Zu diesem Zweck errichtete der Verein von 1927 bis 1929 das "Heim für gebrechliche Kinder" in Leipzig-Probstheida.

Diese Einrichtung war in Leipzig und darüber hinaus bekannt.


Ab 1949 wurde das HUMANITAS-Haus zur Städtischen Klinik für Orthopädie und Rehabilitation
"Dr. Georg Sacke" umstrukturiert.

Nach der zwangsweisen Vereinsauflösung im Jahre 1949 gründeten Eltern und Mitarbeiter den

                  "HUMANITAS - Förderkreis für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V."

im Jahre 1990 neu.

Auszug aus der Satzung des Humanitas e.V. :
§ 2 Zweck und Ziel des Vereins

„ Zweck und Ziel des Vereins ist es, für körper- und mehrfachbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Voraussetzungen zu schaffen, dass sie im öffentlichen Leben durch Selbsthilfe und weitgehende Selbständigkeit einen festen Platz einnehmen können.“