Logo
> Profil HUMANITAS
> Geschäftsstelle
> Stellenangebote
> Impressum
 
Einrichtungen
Wohnstätten
       > Kinder/Jugendliche
       > Erwachsene
Frühförderstellen
Ganztagesbetreuung
Kindertagesstätten
       > "Hand in Hand"
       > "Raxlifaxli"
       > "Märchenland"
       > "Märchenwiese"
       > "Knirpsenland"
       > "Spatzennest"
       > "Waldwichtel"
 
> Startseite
> Hilfe
Kopfleiste
 
Unser Haus Kontakt Freizeit Aktuelles    
           
 
   Wir stellen uns vor

Seit dem 1. April 2000 betreuen wir in unserer Einrichtung körper- und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche im Alter von 6–15 Jahren. Alle zusammen besuchen die Förderschule „Albert Schweitzer“.

Derzeit verfügt unsere Einrichtung über eine Kapazität für 40 Kinder in 5 Gruppen. Unser Bereich ist in kleinere altersgemischte Gruppen unterteilt, in denen gemeinsam die Freizeitgestaltung besprochen und organisiert wird. Das Anfertigen der Hausaufgaben gehört zum täglichen Ablauf und wird in einem gesonderten Raum von unseren Mitarbeitern begleitet und unterstützt.

Zu finden sind wir seit Juni 2009 im Erdgeschoss des Gebäudekomplexes der Förderschule. Alle Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht und barrierefrei angelegt und ermöglichen den Kindern und Jugendlichen weitgehend selbstständiges Handeln und Fortbewegen. Die Nähe zur Schule und zu den ebenfalls im Gebäude befindlichen Räumen der Physio- und Ergotherapie sowie der Logopädie ermöglicht eine unkomplizierte Zusammenarbeit aller am Förder- und Begleitungsprozess beteiligten Personen.

Unser Team setzt sich aus qualifiziertem pädagogischen Fachpersonal, wie Heilpädagogen/-innen, Erzieherinnen und Heilerziehungspflegerinnen zusammen.

An den Schultagen bezieht sich unser Betreuungsangebot vordergründig auf die unterrichtsfreien Nachmittagsstunden. Eine ganztägige Betreuung gewährleisten wir an den schulfreien Wochentagen und in den Ferien. Hier werden gemeinsam Ausflüge geplant, Feste vorbereitet und veranstaltet.

Unser Anliegen ist es den Kindern und Jugendlichen die Unterstützung und Förderung zu kommen zu lassen, welche sie für eine eigenständige Lebensbewältigung im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten benötigen.

Dies beinhaltet:
  • die gezielte Förderung sozialer Kompetenzen
  • das Vermitteln von Werten wie Akzeptanz, Toleranz und Respekt im sozialen Umgang miteinander
  • den Aufbau von Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein
  • das Erlangen größtmöglicher Selbstständigkeit in allen Bereichen
  • die Anleitung zur sinnvollen und abwechslungsreichen Freizeitbeschäftigung.
Unser Haus
Unser Gebäude an der Märchenwiese
 
Pfeil Zurück zum Seitenanfang